Märchen 2013

Der Räuber Hotzenplotz

 

Großmutter bekommt zum Geburtstag von Kasperl und Seppel eine Kaffeemühle geschenkt, die "Alles neu, macht der Mai", spielen kann. Doch Räuber Hotzenplotz raubt die Mühle.

Aber der findige Kasperl und sein treuer Helfer Seppel lauern dem Räuber auf: Sie bohren ein Loch in eine angeblich mit Gold gefüllte Holzkiste, und der darin enthaltene Sand führt sie zur Höhle des Räubers. Doch sie werden von Hotzenplotz gefangen und Kasperl, den Hotzenplotz irrtümlich für Seppel hält, wird an die Zauberin verkauft. Dort gelingt es Kasperl mit Hilfe des Feenkrautes, die als Unke verzauberte Fee Amaryllis zu retten.

Die Zauberin platzt vor Wut, nicht ohne vorher den Hotzenplotz in einen Vogel verwandelt zu haben. Als Dank schenkt Amaryllis Kasperl einen besonderen Ring. Mit dessen Wunschkraft kann Kasperl das große Abenteuer schließlich zu einem glücklichen Ende führen.

 

Aufführungstermine

Samstag, 20. April 2013, 17:00 Uhr

Sonntag, 21. April 2013, 11:00 Uhr und 15:00 Uhr

 

im MuK in Konzen,
Konrad-Adenauer-Str. 2