OpenAIR Theater 2015

Robin Hood

Theaterstück für Jung und Alt in 2 Akten von Fionna Kessler

Die eigentliche Geschichte von dem armen Aschenputtel kennen die Meistendie Geschichte von dem Rächer der Armen und Unterdrückten? Von dem Mann, der mit seinen Männern im Wald lebt? Von dem besten Bogenschützen ganz Englands, vielleicht sogar der ganzen Welt?

Gemeint ist natürlich Robin Hood, der mit seinen Freunden, dem großen Little John und dem Mönch Bruder Tuck gegen die Herrschaft von Prinz Johann rebelliert. Der hat nämlich den Thron seines Bruders übernommen, während der im Krieg ist, und die ganze englische Bevölkerung verarmt aufgrund seiner hohen Steuern. Aber zum Glück ist Robin Hood ja da, der von den Reichen stiehlt und es den Armen gibt. Doch Johann und der fiese Sheriff von Nottingham planen schon, Robin Hood in eine Falle zu locken. Mit Hilfe eines Bogenschießens soll dieses Vorhaben gelingen…

Ein Theaterstück für klein und groß, bei dem es viel zu lachen gibt. So führt nämlich der Dichter Walter von dem Versgedicht durch die mittelalterliche Welt und sorgt mit seiner kleinen Reimschwäche dafür, dass die kleine Helden unter den Zuschauern auch etwas zu tun haben. Die Spannung kommt nicht zu kurz, wenn Robin und seine Kameraden gegen die Schergen des Prinzen kämpfen müssen. Und nicht zu vergessen die schöne Maid Marian, die schon ein Auge auf den Bogenschützen aus dem Sherwood Forest geworfen hat…

 

 

Hier gehts zum Theaterteam

 

 

Aufführungstermine

Samstag, 13. Juni 2015, 14:00 Uhr und 17:30 Uhr

Sonntag, 14. Juni 2015, 11:00 Uhr und 15:00 Uhr

jeweils an der Grillhütte des Eifelvereins Konzen im Belgenbachtal